Mein Rezept für ein saftig süßes Banana Bread | Bananenbrot

von Posted on

Da ist es nun. DAS Rezept für mein allerliebstes Bananenbrot. Ich habe es schon so oft gebacken und doch könnte ich jedes Mal schier ausflippen, wenn ich in das erste Stück hineinbeisse. Im besten Falle ist es dann noch ofenwarm. MOAH. 

Eigentlich reicht tatsächlich der Geruch schon völlig aus. Banana Bread for president! Neben Zimt und Banane sorgt auch ein halber Teelöffel Ingwer für diese Aromenexplosion. Gäbe es den Duft in Flaschen, dann hätte ich gerne zehn Stück davon, thihi.

Zudem wird das Bananenbrot direkt nach dem Backen mit Honig eingestrichen, damit es so herrlich glänzt. 

Und nicht nur ich bin Fan, denn gleich zwei unserer Nachbarskinder (Grüße an Noah und Katharina!) klopften an unsere Tür und fragten, was denn hier so gut riecht. 

Natürlich habe ich den Beiden ein Stück reserviert, bevor sich die Herren des Hauses mit dem restlichen Kuchen auf den Weg zum Fußballtraining machten. 

Ja, es ist tatsächlich mehr ein Bananenkuchen als ein Brot. So saftig, süß und fluffig wie es ist. Aber so nennt man diesen amerikanischen Klassiker nun mal. Also lasst Euch von dem Namen nicht verunsichern. Nennt es Brot oder Kuchen, ganz wie Ihr mögt. 

Hier nun das Rezept, dass sich wirklich ultrafix zusammenrühren lässt und garantiert für Ohhhs und Mmmhs sorgt.

Bananenkuchen | Banana Bread

Drucken

Bananenkuchen | Banana Bread

Autor Ein klitzeklein(es) Blog

Zutaten

  • 140 g Zucker brauner oder weißer
  • 130 g Butter weich
  • 1 Zitrone
  • 2 Eier
  • 500 g Bananen reif, geschält
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 0,5 TL Ingwer gemahlen
  • 250 g Mehl
  • 1,5 TL Natron
  • 1 EL Honig zum bestreichen
  • 1 EL Wasser zum bestreichen
  • 1 Banane bei Bedarf zum verzieren

Anleitung

  1. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Eine Kastenkuchenform einfetten. Zucker mit Butter in einer großen Schüssel cremig rühren. Die Zitrone auspressen. Die Bananen mit 1 TL Zitronensaft pürieren. Eier und das Bananenpüree zu der Buttermischung geben und gut vermengen.

  2. Gewürze, Mehl und Natron hinzufügen mindestens 2 Minuten mit dem Handrührer (mit Schneebesenaufsatz) verrühren.

  3. Den Teig in die Form füllen. Bei Bedarf eine Banane halbieren, mit Zitronensaft beträufelten und beide Häften auf den Teig legen.

  4. Im Backofen für etwa 60-70 Minuten backen. Evtl nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird. Unbedingt die Stäbchenprobe machen. Das warme Bananenbrot mit der Honig-Wasser-Mischung bestreichen und servieren.

View this post on Instagram

Banana Bread ❤️ [Swipe] Das Rezept für dieses super saftige, süße & mega fluffige Bananenbrot 🍌 befindet sich nun endlich auf dem klitzekleinen Blog 👉🏻 Link im Profil Und obwohl ich es schon so oft gebacken habe, musste dieses knaller Rezeptchen nun endlich mal ins rechte Licht gerückt werden. Denn ich könnte jedes Mal schier durchdrehen vor Glück, wenn ich in das erste Stück hineinbeiße. Im besten Falle ist es dann noch ofenwarm. Moah! 🤤 Allein der Geruch reicht eigentlich schon aus. 😆 Das Beste : Man kann es fix zusammenrühren und in die Röhre schieben während das Mittagessen auf dem Herd köchelt. Für Euch getestet. 😂🙌🏻 Das Nachbacken ist somit wärmstens empfohlen. Habt den allerbesten Sonntag und nun ab in die Küche, Eure Dani sweetsoulfood #bananabread #bananenbrot #rezept #backen #recipe #food #f52grams #foodphotography #huffposttaste #sweettoothforever #vscofood #thekitchn #foodstagram #lifeandthyme #storyofmytable #foodphoto #beautifulcuisines #foodies #eattheworld #bhgfood #f52summeroven #thefeedfeedbaking #feedfeedbaking #imsomartha #sweetcuisines #foodvsco #bakefromscratch

A post shared by daniela klein | KLITZEKLEIN (@frolleinklein) on

Fotos_Herr K.
Best Boy_Paul

signature
vorheriger Beitrag
Mein Rezept für Lieblings-Zucker-Cookies in der Pokémonvariante & Nintendo Switch Lite GIVE AWAY
Mein Rezept für ein saftig süßes Banana Bread | Bananenbrot