Das Waffelbuffet ist eröffnet! Das einfache Rezept für beste Vanille-Joghurt-Waffeln und wie man sie pimpen kann.

By Sonntag, Juli 2, 2017 11 Permalink 13


 

Ach, Waffeln gehen doch einfach immer, nech. Hier zumindest. Morgens, mittags & abends. Nachts? Immer her damit! Zur Zeit lieben wir ganz besonders diese herrlich duftenden Vanille-Joghurt-Waffeln. Holy moly. Die lassen sich je nach Geschmack ganz knusprig backen oder auch heavenly soft. Gar nicht tricky, aber mehr dazu gleich im Rezept. Pur sind sie schon so unfassbar wunderbar (gehen bei uns sogar als Brotdoseninhalt durch, aber pssst!), doch sie lassen sich auch vorzüglich bis ins unermessliche pimpen. Sehr gefährlich, sag ich Euch.  So kann sich jeder die Waffel seiner Träume zusammenstellen. Am klitzekleinen Waffelbuffet.

 

 

Hach, sowas lieb ich ja. Bissi von dem und dieses hier.

 

 

Davon eine Prise, hiervon eine Hand voll.

 

 

Und nicht zu vergessen eine Messerspitze von dem.

 

 

Einen Mangoschnitz hierhin, ein Löffelchen dahin.

 

 

Fertig. Huch, zwei Portionen für das Frollein. Passt!

 

 

Diese Jahreszeit ist aber auch einfach so gigantisch toll, weil man all die frischen Früchte direkt vom Baum bzw. Strauch auf den Teller bringen kann, in Verbindung mit den alltäglichen Lieblingsleckereien. So dürfen Kirschen und Erdbeeren aktuell natürlich nicht fehlen.

 

 

 

Ja genau, einige Erdbeeren wachsen hier bei uns direkt mit Schokoladenüberzug. Die werden natürlich immer ganz schnell von uns gepflückt, deswegen bekommt man sie nur äußerst selten zu Gesicht. Nur deswegen, thihi. Und nun das perfekte Rezept für das Waffelbuffett oder auch für mal so zwischendurch:

 

Vanille-Joghurt-Waffeln (Rezept drucken: klick)

 

 

Ergibt 20 große Waffeln

150 g Butter, weich

150 g Puderzucker

6 Eier

400 g Vanillejoghurt 3,5%

300 g Mehl

150 g Speisestärke

1 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

Sonnenblumenöl zum Bestreichen des Waffeleisens

 

1. Butter mit Puderzucker cremig rühren. Eier und Vanillejoghurt hinzufügen und gut vermengen.

2.  Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz anteilig unter rühren hinzufügen. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.

3.  Das Waffeleisen erhitzen und dünn mit dem Öl bestreichen. Die Waffeln goldbraun backen. Wer es knusprig mag serviert sie sofort. Wer die softe Variante bevorzugt, der deckt die Waffeln nach dem Backen etwa 10 Minuten mit etwas Alufolie ab. So werden sie schön weich.

 

Für ein Waffelbuffet kann man die Waffeln natürlich kurz vorher vorbacken (hierbei empfehle ich die Waffeln in Alufolie einzuschlagen) oder man stellt den Gästen das Waffeleisen samt Teig zur Verfügung, so dass die Waffeln noch warm gegessen werden können. Beides geht natürlich auch.

 

Hier ein paar meiner Lieblingstoppings oder auch: Die Waffelgalore

 

 

Die Schokolade habe ich einfach auf dem Wasserbad verflüssigt. Das Rezept für mein hausgemachtes (KNALLER! *Sorry, es gibt kein besseres) Granola findet Ihr hier: *klick

 

Wer meine Instastories verfolgt, der weiß, dass Gatte, Sohn und ich gerade ein Spielhaus aus Holz zusammen zimmern. Wenn es nicht regnet. Also vielmehr, der Gatte zimmert und wir anderen beiden assistieren oder streichen. Wir haben es vorher gemeinsam auf ein Blatt Papier gekritzelt und haben die Hoffnung, dass alles so funktioniert, wie wir es uns gedacht haben. Sehr aufregend ist das. SEHR. Ich bin jetzt schon so stolz auf das Wenige was da steht und selbst wenn alles krumm und schief wird , dann werden wir es trotzdem lieben. Weil wir es gemeinsam gebaut haben und weil es natürlich jetzt schon viel teurer ist, als vorher kalkuliert, thihi. Ich sehe uns schon auf der kleinen Terrasse sitzen mit unseren Waffeln.

 

 

Nun ja, wenn der Hausbesitzer (Sohn) es erlaubt. Ist ja dann seins. Und zur Not besteche ich ihn mit einem Waffelberg, da hat er keine Chance.

So, jetzt flitze ich fix wieder auf die Baustelle. Pustet mal die Wolken weg!

Habt die schönste Zeit,
Eure Dani

Fotos_Herr K. 

 

Ach!

Selbstverständlich wurden die Gewinner der Verlosung schon längst gelost und die Gewinne ebenso schnell verschickt. Hier aber nochmal offiziell:

  • Ina Eifler (ohne Blog)
  • Alina (elegantlife, ohne Blog)
  • Kerstin Lindlbauer (ohne Blog)
  • Annalena vom Blog Hey Foodsister

1000 Dank für die zahlreiche Teilnahme und die herzallerliebsten Kommentare. Ich habe jeden einzelnen gelesen.

11 Comments
  • Maren
    Juli 2, 2017

    Die waffeleisengruppe auf Facebook sagt vielen Dank für diese Kreativität.
    Am 22.7.17 wollen wir ein synchron waffelbacken veranstalten, vielleicht magst du ja teilnehmen.

    Lg aus hamburg
    Maren

    • Dani
      Juli 2, 2017

      haaaa, sehr schöne idee. <3
      lasst die eisen glühen!
      alles liebe,
      dani

  • Fräulein Cupcake
    Juli 2, 2017

    Wie herrlich – da krieg ich gleich ganz große Lust, selbst so ein Waffelbuffet zu machen 🙂 Und ich nehme bitte einmal Erdbeer-Sahne-Baiser für den Anfang! 😉

    Liebe Grüße, Marlene

    • Dani
      Juli 2, 2017

      Oh Marlene, das Eton Mess Wäffelchen.
      Eine hervorragende Wahl! <3

  • Wohnprinz
    Juli 2, 2017

    Das sieht mega lecker aus! Werde dein Rezept mal testen! Süße Grüße,
    Bastian

    • Dani
      Juli 2, 2017

      Ach Du lieber Bastian,
      ich sage mercichen und sende 1000 Küsschen.
      Komm gut in die neue Woche!
      Dani

  • Kristin
    Juli 2, 2017

    Liebe Dani!

    Ich finde ja Dich und Deinen Blog schon seit jeher klasse und liebe Deinen Stil (hier auch ein großes Kompliment an Deinen fotografierenden Ehemann!!) aber dieser Post TOPPT echt ALLES! Ich bin total verliebt in die Fotos und würde mir jedes einzelne rahmen und aufhängen! Und ich will jetzt sofort solche tollen Waffeln! (und das obwohl ich Waffeln gar nicht so gerne mag!).

    Begeisterte Grüße!
    Kristin

    • Dani
      Juli 2, 2017

      Oooooh Kristin,
      das geht runter wie eine Ladung Waffeln! <3
      Ich freue mich unfassbar, dass es Dir so gut gefällt und ich bin einmal mehr dankbar,
      dass der Mann immer alles so wunderbar (und noch besser) einfängt, wie es vorher in meinem Kopf aussieht.
      Ich knutsch Dich Du Supermom,
      Dani

  • Catharina
    Juli 17, 2017

    Dani, die sehen so lecker aus. Und du hast dir mit den Fotos große Mühe gemacht. Ich möchte bitte 1,4 und 9 einmal zu mir nach Hause geliefert haben bitte. 🙂 Liebe Grüße, Catharina

  • Sabine
    Juli 20, 2017

    Gestern getestet. Phan-tas-tisch!! Sohnemann war auch höchstbegeistert. Danke!! 🙂

  • Sandra
    Juli 27, 2017

    Das sieht ja wieder einmal phantastisch aus! Und die Bilder … Der Hammer!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.