Drucken

Zimtstreusel Brombeer Muffins mit griechischem Joghurt und Ahornsirup

Portionen 14 Stück
Autor Ein klitzeklein(es) Blog

Zutaten

Für die Streusel

  • 100 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 80 g Butter kalt

Für den Teig

  • 120 g Butter weich
  • 100 g Ahornsirup
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 g Buttermilch
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Salz
  • 150 g Brombeeren
  • 50 g Brombeermarmelade

Anleitung

  1. Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und Butter miteinander vermengen, bis eine krümelige Masse (die Streusel) entsteht. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen

  2. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen bestücken und den Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Für den Teig Butter in einem Topf auf der Herdplatte schmelzen und abkühlen lassen. In einer großen Schüssel Butter, Ahornsirup, Vanilleextrakt, Buttermilch, griechischen Joghurt und Eier miteinander verquirlen. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Salz hinzufügen und mindestens 2 Minuten (mit dem Handrührgerät mit Schneebesenaufsatz) aufschlagen.

  4. Die Brombeeren waschen, trocken tupfen und evtl. halbieren, wenn sie sehr groß sind. Früchte und Marmelade vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Dabei nicht zu viel rühren.

  5. Den Teig in die Förmchen füllen. (Tipp: Ich benutze dafür gerne einen Eisportionierer, damit geht es besonders gut). Die Streusel auf dem Teig verteilen und die Muffins etwa 25-30 Minuten im Ofen backen. Unbedingt die Holzstäbchenprobe machen, um zu schauen, ob die Muffins durchbacken sind.