Drucken

Lemon Cheesecake mit Shortbreadboden | Zitronen-Käsekuchen

Autor Ein klitzeklein(es) Blog

Zutaten

Für den Boden

  • 100 g Shortbread alternativ Butterkekse
  • 75 g Butter

Für die Füllung

  • 300 g Frischkäse
  • 500 g Ricotta
  • 5 Stück Eier
  • 280 g Zucker
  • 50 ml Zitronensaft
  • 0,5 TL Vanilleextrakt
  • 0,5 EL Stärke
  • 1,5 EL Wasser

Für das Topping

  • 125 g Mascarpone
  • 100 g Sahne
  • 30 g Zucker

Bei Bedarf

  • 1 Stück Zitrone Bio
  • 1 Stück Limette Bio
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • 1 EL Quinoa oder Amaranth gepufft

Anleitung

  1. Für den Boden Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auskleiden. Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Shortbread/Kekse im Universalzerkleinerer sehr fein mahlen. Butter schmelzen. Keksbrösel und Butter vermischen. Keksbröselmischung auf den Boden einer Springform geben und sehr fest andrücken. Boden im vorgeheizten Backofen 8-10 Minuten backen, herausnehmen und zum abkühlen beiseite stellen. Temperatur des Backofens auf 150° C Umluft reduzieren. 

  2. Für die Füllung Frischkäse, Ricotta, Eier, Zucker und Zitronensaft miteinander verrühren. Stärke mit Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen und zu der Käsemischung geben. Erneut gut vermengen. Die Masse auf den Keksboden geben. Etwa 70 Minuten im Ofen backen bis der Cheesecake goldbraun ist. Den Backofen ausschalten und die Backofentür einen Spalt öffnen. Den Kuchen weitere 10 Minuten im Ofen abkühlen lassen und heraus nehmen. Cheesecake in der Form vollständig auskühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und erst anschließend aus der Form lösen. 

  3. Für das Topping Mascarpone kurz in einer Schüssel verrühren. Die Sahne hinzufügen und beide Zutaten mit dem Handrührer mit Schneebesenaufsatz zu einer cremigen Masse aufschlagen. Den Zucker einrieseln lassen. Die Creme auf dem Kuchen verteilen. 

  4. Bei Bedarf den Cheesecake noch ein wenig dekorieren. Dazu Limette und Zitrone mit heißem Wasser abbrausen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Einige Scheiben davon auf den Kuchen legen. Zitronenmelisse ebenfalls waschen, die Blättchen abzupfen und auf den Zitrusfrüchten drapieren. Mit Quinoa und Amaranth bestreuen. Servieren und geniessen.