Mein Rezept für Zimtstreusel Brombeer Muffins mit griechischem Joghurt und Ahornsirup

Sohn: ‚Mama, das sind die besten Muffins, die ich jeeeemals gegessen habe!‘. BÄHM. *Konfetti, Tusch, Fanfaren, Chamagnerdusche für Mutti  Ende.

Mehr muss ich zu diesem einfachen Rezept für Zimtstreusel Brombeer Muffins mit griechischem Joghurt und Ahornsirup eigentlich gar nicht mehr sagen oder? Mein größter Kritiker war begeistert und es ist somit die kürzeste und Muffin-Lovestory in vier Akten mit vier großen Bissen. Hach!

Knusprig buttrige Streusel mit Zimt auf einem saftigem und mit frischen Brombeeren bestücktem Muffinteig, der sogar mit einem ordentlichem Swirl Brombeermarmelade durchzogen ist. Moah! Frisch aus dem Ofen einfach der Knaller.

Diese fruchtigen Coffee Cake Muffins sind wirklich etwas Feines. Man kann sie so wunderbar mit einer Hand festhalten und keiner braucht eine Kuchengabel oder eine Serviette. Noch nicht einmal einen keinen Teller, denn es wird kein Krümelchen hiervon übrig bleiben. 

Perfekt für kleine und große Münder. Ideal zum Frühstück. Grandios auf der Kuchentafel und bombastisch für unterwegs. Für ein feines Picknick zum Beispiel. Oder die Radtour mit der ganzen Familie. Auch als Mitbringsel zum Brunch einfach der Hit.

Das Geheimnis dieser ultra saftigen Muffins ist unter anderem der griechische Joghurt, der von einem ordentlichem Schuss Buttermilch unterstützt wird. Die frischen Beeren runden das Ganze wunderbar ab und das Gebäck ist saftig, aber trotzdem sehr fluffig. 

Keine Ahnung wie ich so lange ohne dieses fantastische Muffinrezept ausgekommen bin. Ihr werden mich verstehen, sobald ihr es getestet habt. Und Ich kann es wirklich kaum erwarten es auch mit anderen Beeren auszuprobieren. Die neue Bestellung des Nachwuchses liegt schon vor.

Happy baking also! Und hier kommt das Rezept: 

Zimtstreusel Brombeer Muffins mit griechischem Joghurt und Ahornsirup

Drucken

Zimtstreusel Brombeer Muffins mit griechischem Joghurt und Ahornsirup

Portionen 14 Stück
Autor Ein klitzeklein(es) Blog

Zutaten

Für die Streusel

  • 100 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 80 g Butter kalt

Für den Teig

  • 120 g Butter weich
  • 100 g Ahornsirup
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 g Buttermilch
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Salz
  • 150 g Brombeeren
  • 50 g Brombeermarmelade

Anleitung

  1. Für die Streusel Mehl, Zucker, Zimt und Butter miteinander vermengen, bis eine krümelige Masse (die Streusel) entsteht. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen

  2. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen bestücken und den Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Für den Teig Butter in einem Topf auf der Herdplatte schmelzen und abkühlen lassen. In einer großen Schüssel Butter, Ahornsirup, Vanilleextrakt, Buttermilch, griechischen Joghurt und Eier miteinander verquirlen. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Salz hinzufügen und mindestens 2 Minuten (mit dem Handrührgerät mit Schneebesenaufsatz) aufschlagen.

  4. Die Brombeeren waschen, trocken tupfen und evtl. halbieren, wenn sie sehr groß sind. Früchte und Marmelade vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Dabei nicht zu viel rühren.

  5. Den Teig in die Förmchen füllen. (Tipp: Ich benutze dafür gerne einen Eisportionierer, damit geht es besonders gut). Die Streusel auf dem Teig verteilen und die Muffins etwa 25-30 Minuten im Ofen backen. Unbedingt die Holzstäbchenprobe machen, um zu schauen, ob die Muffins durchbacken sind.

Fotos_Herr K.

signature
vorheriger Beitrag
Mein Rezept für ein Zitronen-Dutch Baby Pancake mit Lemon Curd, Blaubeeren und Vanilleeis
Mein Rezept für Zimtstreusel Brombeer Muffins mit griechischem Joghurt und Ahornsirup