Mein liebstes Rezept für Ausstechkekse zu Ostern

von Posted on

So kurz vor Ostern lasse ich noch fix einen Rezeptquickie in Form eines Osterhäschens aus meinem Backofen hüpfen. Um genauer zu sein, diese goldigen Miffy-Hasen (oder auch Nijntje Kaninchen), denen ich zur Feier des Tages Osterfestes eine klitzekleine Fliege verpasst habe. Diese ist natürlich kein Muss, doch ich konnte nicht widerstehen sie ein wenig aufzubrezeln.

Der einfache Knetteig ist herrlich schnell zusammengerührt und muss noch nicht einmal in den Kühlschrank, sondern kann sofort weiterverarbeitet werden. Selbstverständlich könnt Ihr dieses einfache und so leckere Rezept für Ausstechkekse auch für jede andere Keksausstechform verwenden. Ich habe es letztes Jahr zur Weihnachtszeit zum Beispiel für diese Cookies verwendet: klick

Die Kekse sind ein besonders schönes Mitbringsel und ich finde sie machen sich auch ganz wunderbar auf der Ostertafel. So als österliches Amuse-Gueule quasi, bevor der Möhrenkuchen kredenzt wird. Das wir die Miffy-Cookies auch zum Einstimmen auf das Osterfest knuspern versteht sich von selbst, thihi.

Und hier kommt das Rezept:

Ausstechkekse zu Ostern

Drucken

Ausstechkekse zu Ostern

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Verzieren 10 Minuten
Arbeitszeit insgesamt 40 Minuten
Portionen 50 Stück
Autor Ein klitzeklein(es) Blog

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 0,5 TL Backpulver gestrichen
  • 2 Tropfen Vanillearoma
  • 100 g Puderzucker
  • 125 g Butter
  • 1 Stück Ei

Für die Spritzglasur

  • 1 Stück Ei
  • 250 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe Pastenform

Außerdem

  • Backpapier
  • Keksausstecher
  • Spritzbeutel
  • kleine Lochtülle

Anleitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 160 °C Umluft oder 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig, Mehl und Backpulver in einer großen Schüssel vermengen. Vanillearoma, Puderzucker, Butter und Ei hinzufügen. Mit einem Mixer (mit Knethakenaufsatz) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die Hasen ausstechen und auf das Backpapier legen. Etwa 9-10 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen und abkühlen lassen. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis kein Teig mehr übrig ist.

  3. Während die Kekse abkühlen die Spritzglasur zum Verzieren herstellen. Dazu das Ei trennen. Eiweiß und Puderzucker mit dem Mixer (mit Schneebesenaufsatz) aufschlagen. Weiter rühren und Zitronensaft hinzufügen, bis eine zäh fließende Masse entsteht. Je nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe einfärben. Die Glasur in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Kekse nach Lust und Laune verzieren.

Frohe Ostern! 

Fotos_Herr K.
Osterbastelei_Paul K. aka Der Neue

signature
vorheriger Beitrag
Mein liebstes Grundrezept für feine Crêpes
Mein liebstes Rezept für Ausstechkekse zu Ostern