EAT PASTA RUN FASTA! Spaghetti mit King Prawns, Kirschtomaten, Mozzarella und zitronigen Ciabattabröseln *glutenfrei

By Dienstag, September 11, 2018 0 Permalink 7

– Enthält Werbung für REWE –

 

Wer hier häufiger mitliest, dem ist eins sonnenklar, ich spiele eindeutig im Team Kohlenhydrate. Reiche mir ofenfrisches Brot mit kalter Butter und ich bin das glücklichste Frollein. Doch wenn Freunde zu Besuch kommen, dann darf es essenstechnisch schon mal richtig eskalieren. Wir kochen und essen uns oft gemeinsam stundenlang durch verschiedene Gänge. Herrlich. Die Sushi-Eskalation und das Nudelkoma: Legendär!

Der Besuch darf sich hier aber auch mal entspannt zurück lehnen und sich von den Gastgebern (Herr K. oder/und moi) bekochen lassen. Gemeinsam Neues ausprobieren macht einfach unfassbar viel Spaß. Aber auch das Verwöhnen der Liebsten mit Lieblingsgerichten bringt mein Herzchen arg zum Hüpfen.

So servierte ich jüngst in größerer Runde diese Spaghetti mit King Prawns, Kirschtomaten, Mozzarella und zitronigen Ciabattabröseln.

 

 

HÄMMER! Fanden wir alle. Besonders die zitronigen Brösel. OH MY! Ein Gericht, das sich fast von alleine kocht und in 30 Minuten auf dem Tisch steht. Im besten Falle mit sonnengereiften Tomaten aus der eigenen Spätsommerernte. HUI!

 

 

 

Hätte ich es dem Gatten nicht verraten, so wäre ihm gar nicht aufgefallen, dass es sich hierbei um ein glutenfreies Pastagericht handelte. So konnte hier jeder ganz unbeschwert mitessen. Auch Gäste, die das Klebereiweiß im Getreide nicht vertragen. Ich habe einfach die REWE frei von‘ Produkte *glutenfrei verwendet. Diese wurden ganz speziell für Personen mit Zöliakie und Laktoseintoleranz entwickelt und die Sortimentsvielfalt hat mich wirklich erstaunt. Großartig! Und so köstlich. 

 

 

Ich liebe Rezepte wie dieses mit wenig Aufwand, die aber trotzdem geschmackliche Granaten sind und die Dank der REWE frei von Pasta auch noch jeder genießen kann. Wer will schon den ganzen Abend alleine am Herd stehen, während die anderen die Weinvorräte vernichten. Ich nicht.

Das  Pastarezept – mit oder ohne Gluten – ist übrigens auch perfekt für Kochanfänger mit Ambitionen geeignet. Für ein sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit bietet sich das Schwenken der Tomaten in der gusseisernen Pfanne unbedingt an (siehe Rezept). Wenn noch Zweifel am eigenen Können bestehen, dann wird dieser spätestens eliminiert, wenn der Duft der Garnelen mit Knoblauch-Kräuterbutter den Raum erfüllt. Alles weitere ist Kür.

 

 

Und hier ein Rezept für jeden Tag oder auch für den schönsten Abend mit lieben Freunden:

 

Spaghetti mit King Prawns, Kirschtomaten, Mozzarella und zitronigen Ciabattabröseln

 

 

Für 4 Personen

 

Für die King Prawns mit Knoblauch-Kräuterbutter

1 Knoblauchzehe

1/2 Bund glatte Petersilie

125 g Butter

1 TL Zitronensaft

Salz und Peffer

12 King Prawns mit Schale, entdarmt

 

1. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Petersilienblättchen in Streifen schneiden. Aus Butter, Knoblauch, Petersilie und Zitronensaft eine Knoblauch-Kräuterbutter herstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die King Prawns waschen und in eine feuerfeste Form legen. Die Kräuterbutter darauf verteilen und 10-12 Minuten im Ofen garen.

 

Für die Spaghetti

1 Ciabattabrötchen (50 g, z. B „REWE frei von“ Ciabattabrötchen glutenfrei*)

1 Biozitrone

7 EL Olivenöl

schwarzer Pfeffer

500 g Spaghetti (z. B. „REWE frei von“ Spaghetti glutenfrei*)

300 Kirschtomaten

2 Knoblauchzehen

2 Stiele Thymian, frisch

2 Stiele Oregano, frisch

2 Stiele Basilikum, frisch

Salz und Pfeffer

50 ml Weißwein

50 g Parmesan, gerieben

250 g Mozzarella (z. B. Büffelmozzarella oder „REWE frei von“ Mozzarella laktosefrei*)

 

 

1. Ciabattabrötchen nach Packungsanweisung aufbacken und abkühlen lassen und in sehr kleine Stücke zerrupfen. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Ciabattabrösel 5 Minuten kross darin anbraten. Vom Ofen nehmen und mit Zitronenzeste und Pfeffer abschmecken. Die Brösel in eine kleine Schüssel füllen und für die weitere Verarbeitung auf Seite stellen.

2. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Kirschtomaten waschen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen. Thymian, Oregano und Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Basilikum in Streifen schneiden.

3. Das restliche Öl in der gleiche Pfanne erhitzen und die Tomaten mit Knoblauchzehen, Thymian, Oregano und etwas Salz bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten schwenken, bis die Tomaten aufplatzen. Mit dem Weißwein ablöschen und zwei weitere Minute kochen lassen.

4. 50 ml Nudelwasser aus dem Topf abschöpfen. Nudeln abgießen. Nudeln, Parmesan, Basilikumstreifen und das abgeschöpfte Nudelwasser zu den Tomaten in die Pfanne geben. Gut vermengen. Erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti mit Mozzarella und den King Prawns anrichten. Die zitronigen Ciabattabrösel darüber streuen und genießen.

 

 

Ich empfehle hierzu einen gemütlichen Septemberabend.

 

 

 

Buon appetito! wünscht Dani

 

Fotos_Herr K.

Comments are closed.