Dutch Babe – Ein Pfannkuchen aus dem Ofen oder : Ein verdammt vorzügliches Frühstück!

By Sonntag, April 17, 2016 10 Permalink 9

dutch babes-041

 

Es erstaunt mich immer wieder was sich alles aus Eiern, Milch, Mehl, Zucker und Butter zaubern lässt. Doch eines ist immer sicher, es ist stets eine Lovestory mit Happyendgarantie. Nun ja, meistens. Oftmals ist ein Backofen im Spiel, dann und wann Obst, ein Teigschaber, Ausstechförmchen, unzählige Schüsseln, Messbecher, eine Prise Salz und stets ein Batzen Amour.

 

Ja, ich mag diese süßen oder auch herzhaften Geschichten sehr und freue mich immerzu unfassbar auf eine Neue. Dann und wann sind sie so herrlich unaufregend wie ein Rosamunde Pilcher Film und beim nächsten Mal schwitzt man Blut und Wasser, weil es einfach verdammt spannend ist. Der gute alte Handrüher ist bei der Teigzubereitung nicht wegzudenken. Oder der Schneebesen. Im besonders bequemen Falle die ziemlich hübsche Kitchen Aid Küchenmaschine. Ach ja, die Hände, klar. Wir konnten es uns kaum anders vorstellen. Bisher.

 

Doch, dann passierte diese Sache mit dem Standmixer und diesem Rezept. Da hat man es sich gerade im Schürzchen gemütlich gemacht, die Küchenmusik angestellt, sich mental auf die neue Geschichte eingestellt und ZACK ist der Drops gelutscht und der Pancake bereits im Ofen. Nach einem Tastendruck. In nur einer Minute. So ratzifatzi, dass man in der Zwischenzeit gar keinen neuen Bikini in einer Nummer größer bestellen kann, weil dieses Dutch Baby kurze Zeit später leider so, SO UNFASSBAR gut schmeckt, wie schon in den kühnsten Träumen befürchtet. Keine Big Lovestory mit allem Drumherum. Ein Küchenquickie par excellence. Huiuiui. Ich war verwirrt und doch begeistert.

 

dutch babes-030

 

Eine super schnelle enorm köstliche Frühstücksleckerei aus Zutaten, die man eigentlich immer zu Hause hat. Perfekt für hungrige Spätaufsteher und spontane Frühaufsteher. In so kurzer Zeit zubereitet. Für Frolleins, die diesen Sommer eigentlich im Bikini glänzen wollten.*Sorry, das war es jetzt wohl! Für jeden Tag. Rund um die Uhr. Immer.

 

Der Dutch Baby Pancake oder auch das Dutch Babe genannt ist eine Mischung aus dem klassischen Pfannkuchen und einem Popover. Der Teig wird nach dem Mixen nur noch in eine sehr heiße gusseiserne (wichtig!) Pfanne gegossen und sofort in den Ofen geschoben. Er poppt nach kurzer Zeit auf und senkt sich nach dem Backen wieder ab. Fertig. Nun ist Platz für die ersten Erdbeeren des Jahres.

 

dutch babes-047

 

dutch babes-052

 

Oder auch Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren, Ahornsirup, und Mandelsplitter. Sahne geht auch.

 

dutch babes-040

 

Klassisch mit geschmolzener Butter bestrichen, einer Zitronenspalte und Puderzucker. Uuuh yeah!

 

Dutch Babe mit Erdbeeren und Ahornsirup

 

dutch babes-031

 

Ergibt 3-4 Stück (je nach Pfannengröße)

 

1 Biozitrone
4 Eier
200 ml Milch
160 g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder Buttervanillearoma

40 g Butterschmalz für die Pfanne

200 g Erdbeeren
Etwas weiche Butter zum Bestreichen
Puderzucker und Mandelsplitter zum Bestreuen
Ahornsirup zum Servieren

 

1. Den Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

2. Die Zitrone heiß abbrausen und die gelbe Schale abreiben. 1 TL von der Zitronenschale, Eier, Milch, Mehl, Salz, Zucker und Vanilleextrakt in einen Standmixer geben und eine Minute gut verrühren. Das geht natürlich auch mit dem Handrührer.

3. Den Butterschmalz in einer gusseisernen ofenfesten Pfanne auf der Herdplatte erhitzen. Wenn das Fett siedend heiß ist, den Teig zügig hineingeben. Etwa 0,5 cm hoch. Die Pfanne nun direkt in den vorgeheizten Backofen schieben und 15 Minuten goldbraun backen. Während des Backvorgangs geht der Teig auf und fällt beim Herausnehmen aus dem Backofen in sich zusammen. Das soll so.

4. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

5. Den Pancake aus dem Ofen nehmen und bei Bedarf mit etwas Butter bestreichen. Die Leckerei mit den Erdbeeren garnieren, Puderzucker bestäuben und zusammen mit dem Ahornsirup servieren.

 

dutch babes-036

 

So, jetzt aber ganz schnell in die Küche, der Quickie deines Lebens ruft!

 

dutch babes-021

 

Den allerschönsten Sonntag wünscht

Dani

 

Die hübschen Emailleschüsseln habe ich in Olivias entzückendem Shop Babyssimo entdeckt: klick 

Fotos_Der wunderbare Herr K.

10 Comments
  • Bettina
    April 17, 2016

    Mmmmmhhh…das schaut ja so was von gut aus, da läuft mir richtig das Wasser im Munde zusammen! Nur schade, dass ich wohl keine geeignete Pfanne dafür habe. Aber vielleicht finde ich ja sonst ein Gefäss, ich welchem das klappen könnte. 😉
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag, Bettina.

    • Dani
      April 17, 2016

      hallo bettina,
      es gehen auch pfannen/gefäße, die ofenfest sind und keine beschichtung haben. z.b emaille. 😉
      viel glück und alles liebe für dich,
      dani

  • Josefine H.
    April 17, 2016

    Hallo Dani! Der Dutsch Babe sieht hervorragend aus! Ich versuche schon länger die von allen heiß geliebten ‚Kirschpfannkuchen‘ meiner verstorbenen Großmutter nachzubacken, von denen es nie ein richtiges Rezept gab. Denkst du, man kann den Pfannkuchen auch kurz vorm In-den-Ofen-Schieben mit aufgetauten Kirschen belegen? Danke für das tolle Rezept!

    • Dani
      April 17, 2016

      liebe josefine,
      der teig bläht sich im ofen ordentlich auf und die kirschen würden das womöglich etwas behindern.
      wenn du es versuchst, dann würde ich die kirschen vorher halbieren und undbedingt vor dem teig in der pfanne verteilen.
      diesen dann darüber geben.
      gutes gelingen und alles liebe
      wünscht dani

  • Fräulein Cupcake
    April 17, 2016

    Liebe Dani, sieht ganz grandios aus, dein Dutch Baby. Bin heute Spätaufsteher, da kommt das Rezept wie gerufen! Den allerschönsten Sonntag wünsch ich dir ❤,
    Marlene

    • Dani
      April 17, 2016

      HA, wunderbar!
      ich wünsche dir auch den allerschönsten sonntag, liebe marlene. <3

  • Katja
    April 17, 2016

    Yummy! Das sieht super lecker aus. Die Fotos sind der Hammer und erst diese Pfännchen. Darf ich fragen, wo du die her hast?

    • Dani
      April 23, 2016

      hallo katja,
      die habe ich auf amazon im dreierpack für etwa 18,- erstanden. 😉
      alles liebe,
      dani

  • Martina
    April 17, 2016

    Na toll, ich hab keine gusseiserne Pfanne! Und nun? Musst du mir halt so ein Dutch Baby kredenzen 😉 Das sieht nämlich verdammt toll aus!
    Dabei dachte ich beim Essen und Holland immer gleich an Freihandel spezial und Kibbeling…ich lerne gerne dazu…
    LG
    Martina

    • Dani
      April 23, 2016

      geböngt!
      aber nur, wenn ich zu eurer nächsten cupcakeparty kommen darf, thihi. 😉
      kibbeling könnt‘ ich aber auch mal wieder….mmmh.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.